Optische Schieflage

   

Projektdaten

Projekt

Widerlager der Brücken für die Neubaustrecke der B 464


Ortvon Sindelfingen nach Renningen

ZweckGeplanter Aus- und Neubaustrecke der B464 von Sindelfingen nach Renningen werden drei Brücken in Stahlbetonbauweise errichtet.

Schalsysteme
  • NOEtop Rahmenschalung
  • NOEtop Großflächenelemente von 5,30 x 2,65 m


BesonderheitenDie Widerlager sind vorne alle mit Anlauf, sprich sie stehen nicht senkrecht, sondern fallen nach hinten weg. Das bedeutet, bei allen drei Bauwerken ist die vordere Widerlagerwand nach oben hin bis zu 1,5 Meter geneigt. Dabei verlaufen auch die Flügelwände nicht im rechten Winkel, sondern schräg zur Widerlagerwand.

Ausführendes BauunternehmenBSN

"Das war für dieses Projekt schon die wirtschaftlichste Lösung“, bestätigt der Fachmann und fügt hinzu, „wo andere auf Trägerschalung gegangen wären hatten wir durch die NOEtop Rahmenschalung mit integrierter Gurtung Flexibilität und Kosteneinsparung. Und was das komplette Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss führte, lag nicht zuletzt auch an der guten Betreuung durch die NOE-Schaltechnik, Süssen“.


"Ein großer Vorteil war die integrierte Gurtung der NOEtop Rahmenschalung. Dadurch hatten wir kein Problem die vordere Schalung so stark zu neigen. Außerdem konnten die Spannstäbe wegen des hohen Bewehrungsgrades nicht immer an den vorgesehenen Positionen platziert werden, sondern mussten immer wieder verschoben werden. Bei der NOEtop mit der integrierten Gurtung war dies ohne Aufwand möglich, “ erklärte Herr Nill, Geschäftsführer der BSN