Brücke Kirchberg

   

Projektdaten

ProjektFlexible Schalung für komplexe Schalaufgaben

Zeitraum2012

OrtKirchberg bei Zwickau

ZweckZiel des Bauvorhabens war es, die Verkehrslage in der sächsischen Kleinstadt zu verbessern und eine Verbindung zur Bundesstraße B 93, einer wichtigen Nord-Süd-Achse, zu schaffen.
 
Schalsysteme
  • NOEratio Trägerschalung


BesonderheitenMarkantestes Kennzeichen der Pfeiler ist ihr geringer Querschnitt von nur 1,10 x 1,40 m. Dieser verleiht den tragenden Elementen ein filigranes Erscheinungsbild. Dieses stellte aber auf der Baustelle, zusammen mit dem geringen Abstand zwischen den Stützen von nur 4,26 m, für den Schalungsbau eine besondere Herausforderung dar. So war beispielsweise der Platz zum Aufhängen der Klettergerüste und zum Integrieren der Schraubanker äußerst knapp. Zudem musste jeder Balken, der ein Pfeilerpaar im oberen Bereich verbindet, zusammen mit den Stützen in einem Arbeitsschritt betoniert werden. Infolge der beengten Platzverhältnisse hatte die Unterschalung der Balken gleichzeitig so leicht zu sein, dass sie von Hand versetzt werden konnte. Um diese Anforderungen effizient erfüllen zu können, entschied sich das ausführende Unternehmen, die Arlt Bauunternehmen GmbH, für die NOEratio von NOE-Schal­technik.

BauherrLandesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Plauen

Ausführendes BauunternehmenArtl Bauunternehmen, GmbH, Frankenhain